Gästebeschimpfung

Gästebeschimpfung
Zum Sisyphos. Ein Abendmahl
Ein Theaterstück von Albert Ostermaier

Regie: Nora Schüssler
Es spielt: Theresa Hanich
Dauer: ca. 60 Minuten + Pause

Premiere am 21. Oktober um 20.00 Uhr 
im Wirtshaus Eder, Gollierstraße 83
Einlass, Speisen und Getränke 
ab 18.00 Uhr
! Achtung: aufgrund der Bewirtung Einlass nur zwischen 18.00 – 19.30 Uhr !
Ab Oktober jeden 3. Montag im Monat:

18.11., 16.12.2019 sowie 20.1., 17.2., 16.3., 20.4.2020
(Verfügbarkeiten siehe Kalender)

Ein leeres Wirtshaus: ‘Zum Jedermann‘. Schwere, dunkle Holztische. In der Mitte der Wirtschaft sitzt allein an ihrem Stammtisch die Wirtin. Kein Gast sonst weit und breit, kein Laut, nur sie, die redet. Wie um ihr Leben. Schimpft. Über unverschämte Gäste. Über die Ungeduldigen, die nicht warten können auf einen Tisch, sondern sich gleich hinsetzen ohne zu fragen. Die Dummen, die nach lactosefreier Milch für den Kaffee rufen, aber dann einen besonders großen Topfenstrudel dazu verschlingen. Über die Unkultivierten, die Schmarotzer und die Billigesser. Dabei wird von den Gästen doch wirklich nicht viel verlangt. „Grüßen, bestellen, zahlen, Danke und Auf Wiedersehen!“ Stattdessen plumpes Benehmen, freche Extrawünsche und Geiz beim Trinkgeld. Da muss man verzweifeln als Wirtin, verzweifeln über das Wirtshaus und über die Welt, über die Gäste, über das Leben und den Tod.

Albert Ostermaiers Wirtin hat Hofmannsthal und Handtke gelesen und schimpft ihre Gäste in schönster Thomas-Bernhard-Tradition aus. Ein abgründiger Monolog, bitterböse und komisch, direkt aus dem finsteren Herzen des Wirtshauses ‘Zum Jedermann‘.

Das Mathilde Westend wagt sich auf fremdes Terrain und bespielt erstmals das Wirtshaus Eder, das direkt neben dem Mathilde Westend gelegen und eine Stätte voller Freunden geworden ist. Da wir außer Haus spielen, ist auch mal ein männlicher Autor erlaubt: Albert Ostermaier. Sein Solostück hatte im August bei den Salzburger Festspielen Uraufführung, Tobias Moretti hat dort den Wirt gegeben. Aber eigentlich spielen wir das Stück zum ersten mal, Morettis Auftritt war nämlich „nur“ in Form einer Lesung. Also, lassen Sie sich beschimpfen, ein bißchen lustig wird’s ja auch.

Kartenbestellungen für den 21. Oktober ab sofort an
mathilde.westend@gmx.de

Karten: 23€

Eine Überweisung wird vorab fällig, nachdem Sie die Kaufsbestätigung erhalten haben.

Informationen zum Wirtshaus Eder: www.ederwirt.de